Behandlungskosten

Die Behandlungskosten richten sich nach dem zeitlichen Aufwand. Dieser kann bei den einzelnen Patienten

sehr unterschiedlich sein. Für eine größtmögliche Kostentransparenz informiere ich Sie gern in einem persönlichen Gespräch über Therapiemöglichkeiten, Umfang und die dazugehörigen Kosten. 

 

Mein Stundensatz beträgt 60,00 Euro. Für finanziell schlechter gestellte Menschen biete ich im Rahmen des sozialen Honorars eine Ermäßigung auf meinen üblichen Stundensatz an.

 

Hier ein kleiner Überblick und die Therapieverfahren mit Ihrem in etwa zu erwartenden Zeitaufwand: 

 

Erstanamnese: 60 – 90 Minuten

Craniosakrale Therapie: eine Sitzung etwa 60 Minuten

Ohrakupunktur: 30 Minuten

Schröpfbehandlungen: 30 – 60 Minuten 

 

Labor- und Materialkosten, wie z. B. verabreichte Medikamente, berechne ich zum Selbstkostenpreis weiter. 

 

Kostenerstattung durch Krankenkassen

Private Krankenversicherungen und Beihilfestellen erstatten je nach Tarif einen Teil der Behandlungskosten oder übernehmen die Gesamtgebühren. Erkundigen Sie sich hierüber bei Ihrer Versicherung/Beihilfestelle. 

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für Heilpraktiker leider nicht. Die Kosten sind vom Patienten selbst zu tragen. Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerkosten abzuschließen. 

 

Zur Vorlage bei Ihrer Versicherung/Beihilfestelle erstelle ich Ihnen eine detaillierte Rechnung, die sich an dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker orientiert. Werden Behandlungskosten nur teilweise erstattet, ist der Differenzbetrag vom Patienten selbst zu zahlen.